Logo RefBeJuSo

Kaffeestube in der Kirche Oberried am 19. März um 14.00 Uhr

Haben Sie Lust auf einen gemütlichen Nachmittag zum "Doorfen"? Dann kommen Sie doch am Dienstag, 19. März nach Oberried in die Kirche zur Kaffeestube. Eingeladen sind Junge und schon etwas Ältere; einfach alle, die gerne Gesellschaft haben.

Nächste Kaffeestube dann am Mittwoch, 17. April

Café 60+ am 26. April, um 14.00 Uhr in der Pfrundscheune

Frau Christina Flück-Hängärtner und ihre fleissigen Helferinnen werden am 26. April wieder ein feines "Zvieri" vorbereiten und in gemütlicher Stimmung darf "doorfet" werden.
Jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr

Nächstes Café 60+ dann am Freitag, 17. Mai

Dindlentreff am 26. März, um 14.00 Uhr im Dindlen

Beim letzten Dindlentreff des Winters 2018/19 wird Heinz Schild aus Brienzwiler mit einem interessanten Film aufwarten. Ein Zvieri und Zeit zum "Doorfen" runden diesen Nachmittag ab. Das Vorbereitungsteam lädt alle Interessierten herzlich zu diesem gemütlichen und abwechslungsreichen Nachmittag ein.

Hier finden Sie das ganze Programm für den Winter 2018/2019.

Männerabend am 04. April, um 19.30 Uhr in der Pfrundscheune

Pfarrer Martin Gauch lädt alle interessierten Männer herzlich ein, um wieder gemeinsam über aktuelle Themen oder Begebenheiten zu diskutieren und sich auszutauschen.

Nächster Männerabend am 02. Mai

48. ökumenisches Froue-Zmorge am 16. Mai, um 8.45 Uhr im Hotel Brienz, in Brienz

Die Walliser Hebamme Augusta Theler und Rebekka Haefeli Autorin des Buches "Mit dem Hebammenkoffer um die Welt" geben mit einer Lesung und in einem Gespräch vertieften Einblick in die Auslandeinsätze von Augusta Theler.
Augusta Theler arbeitet in der Geburtenabteilung des Spitals Thun. Ins Ausland wird sie meist unverhofft gerufen. Sie leistet Einsätze nach Katastrophen zum Beispiel nach Erdbeben in Haiti und Nepal oder in Bangladesch bei den Rohingyas im grössten Flüchtlingslager der Welt. "Geburten in Krisengebieten sind Lichtblicke", sagt Augusta Theler. Es sind Lichtblicke in Situatiuonen, in denen die Menschen sonst alles verloren haben.
Weitere Informationen folgen demnächst und ersehen Sie dann auch im Mai reformiert.