Logo RefBeJuSo

Aktuelles der Kirchgemeinde Brienz

Allianz Familien Gottesdienst am 21. Oktober, um 10.00 Uhr im Kirchgemeindehaus Kienholz

Ein interessanter, spielerischer, gemütlicher und besinnlicher Sonntag erwartet Sie!
Von Klein bis Gross sind alle herzlich zum Gottesdienst, zu Spiel und Spass und zu einem feinen Zmittag eingeladen.
Hier finden Sie die ganze Ausschreibung.

Regio Gottesdienst vom 28. Oktober, um 10.00 Uhr in Innertkirchen

Die Kirchgemeinden Brienz / Oberhasli laden ganz herzlich zum Regio Gottesdienst in Innertkirchen ein.
Thema " heimisch - fremdisch"
Beginn um 10.00 Uhr beim Grimseltor
Hier finden Sie die ganze Einladung

Begräbnisbezirk Brienz: Aufhebung von Gräbern

Friedhof Brienz
Betrifft die markierten Teile mit sämtlichen Gräbern des Jahrgangs 1993.
Das Abräumen der Denkmale und Gräber hat bis zum 15. November 2018 zu erfolgen. Nach diesem Datum wird über noch vorhandene Denkmale verfügt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Friedhofgärtner 033 951 20 46
Begräbnisbezirksrat Brienz

Ref. Kirchgemeinde Brienz
Ökumenische Feier zur Gräberaufhebung am 3. November, um 10.00 Uhr Kirche Brienz und auf dem Friedhof

"Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer. Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung"Herzliche Einladung zur ökumenischen Feier zum Anlass der Aufhebung der Gräber mit Jahrgang 1993.
Gestaltet von Pfr. Hans M. Tontsch und dem katholischen Gemeindeleiter Jure Ljubic, musikalische Umrahmung

Reisebericht der Rumänienreise vom 03. - 14.09.2018

Die Reise begann auf dem Bahnhof Brienz mit prallen Koffern und Gesichtern voller Erwartungen und Vorfreude auf die kommenden Tage. Die Männer in bescheidener Minderheit hielten tapfer mit und waren nicht weniger angespannt auf die Ereignisse die da kommen sollten....hier erfahren Sie, wie die Reise weiter ging.

Rückschau auf die Jubiläumsfeier 50 Jahre Kirche Oberried

"Ob man heute in Oberried noch eine Kirche bauen würde?" fragte Pfr. Martin Gauch in seiner Predigt. Es sei wohl eher nicht die Zeit für solche Vorhaben. Fünf Jahrzehnte vor uns hat die Sache anders ausgesehen. Die Kirche Oberried ist Zeuge dafür. Und ihre Entstehung sei Verpflichtung, sie auch heute noch mit Leben zu füllen.
Hier geht es weiter im Text.

Rückblick auf die drei Täufer Anlässe

Rückblick auf die Täufer Trilogie

Circus Bajazzo gewinnt Innovationspreis

Der Circus Bajazzo, ein Projekt der reformierten Kirchgemeinde Brienz, wird von der Pro Juventute Bern mit dem Prix WIN Tutti 2018 ausgezeichnet.

Pro Juventute Bern hat zu einer Gala nach Bern eingeladen. In der vollen Aula des Progr Bern wurden zwei besonders innovative und nachhaltige Projekte für Kinder und Jugendliche mit dem Prix WIN Tutti ausgezeichnet. Ebenfalls geehrt wurden Schulklassen, welche sich beim jährlichen Lebkuchenverkauf von Pro Juventute besonders hervorgetan haben.
Hier erfahren sie mehr

Drei Dienstjubiläen

Dieses Jahr dürfen drei Angestellte der Kirchgemeinde Brienz (und des Begräbnsibezirks Brienz) ihre Dienstjubiläen feiern.
Ursula von Bergen-Haldimann aus Brienzwiler schaut bereits während 25 Jahren mit viel Hingabe und grosser Gewissenhaftigkeit als Sigristin zur Kirche Brienzwiler.
Seit 2003 betreut Pfarrer Martin Gauch-Grawehr den Pfarrkreis 3 Oberried / Ebligen und hilft mit viel Engagement, Weitsichtigkeit und mit einer grossen Portion ausgleichender und humorvoller Energie tatkräftig in der Kirchgemeinde mit.
Ebenfalls 15 Jahre arbeitet Sonja Sterchi-Abplanalp aus Hofstetten als Sekretärin für die Kirchgemeinde, wie auch für den Begräbnisbezirk. Mit Umsicht und Verantwortungsgefühl erledigt sie die vielschichtige Sekretariatsarbeit.

Berichte über das Orgelkonzert und die Einweihung des neuen Klavieres in der Kirche Brienz

Orgelkonzert  http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/165148/

"Ein schwarzer Schimmel bringt die Kirche zum Klingen" http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/165216/

 

 

Pfarrstelle Kreis 1 in Brienz befristet besetzt

Im Moment ist es sehr schwierig, geeignete Pfarrpersonen zu finden. Im Kanton Bern sind zurzeit rund zehn Stellen offen und die Gemeinden haben Schwierigkeiten, die Stellen zu besetzen, so auch die Kirchgemeinde Brienz.
Der Kirchgemeinderat und die zuständige Wahlbehörde suchen seit Herbst des letzten Jahres nach einer Nachfolge für Pfarrerin Irene Richheimer. Die Stelle wurde bereits zweimal ausgeschrieben. Es gingen jeweils verschiedene Bewerbungen ein, mit einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten wurden auch Gespräche geführt. Es wurde aber niemand gefunden, der den Ansprüchen der Kirchgemeinde genügte.
Hans Huggler, Präsident des Kirchgemeinderats und dem Kirchgemeinderat sind nebst den fachlichen Qualitäten vor allem die Arbeit im Sinne der Kirchgemeinde und eine gute Zusammenarbeit wichtig. Auf der anderen Seite biete Brienz eine attraktive Arbeitsstelle mit einem guten Team und einer guten Atmosphäre.
Nachdem auch im zweiten Anlauf keine passende Person gefunden werden konnte, hat man sich nach anderen Möglichkeiten umgeschaut, um Zeit zu gewinnen. Nun ist es gelungen, den pensionierten Pfarrer Klaus Stoller für anderthalb Jahre zu verpflichten. Er ist im Moment auch noch in Unterseen tätig und hat längere Zeit eine Stellvertretung im Oberhasli gemacht. Er wird im März in einem Pensum von 35% für die Kirchgemeinde Brienz arbeiten, von April bis Juli zu 70% und ab August zu 100%. Pfarrer Klaus Stoller startet mit vollem Elan in sein Amt. Der Kirchgemeinderat freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.
Diesen Herbst wird die Stelle erneut ausgeschrieben werden, diesmal mit Amtsantritt im Sommer 2019. Dann wird das Pfarrhaus Brienz voraussichtlich bezugsbereit sein.